Category: Uncategorized

Der Vermieter muss die Auftragsvergabe nicht bekannt geben, wenn er den Auftrag an: Insistonieren Sie auf einer genauen und begrenzten Definition der zu erfassenden Gegenstände. Vermieter nutzen die Betriebskostenklausel manchmal als Profitcenter. Wenn Sie eine Catchall-Klausel genehmigen, die viele Vermieter für notwendig halten, kann sie zu einem Blankoscheck werden. Möglicherweise werden Ihnen Gebühren in Rechnung gestellt, die wenig mit dem Betrieb eines Gebäudes zu tun haben. Mehrdeutigkeit erhöht auch Ihr Risiko von Rechtsstreitigkeiten. Eine Abtretung ist die Übertragung aller Rechte und Interessen, die der Mieter im Rahmen eines Mietvertrages besitzt, an einen Dritten. In einer Untervermietung deckt die Übertragung in der Regel einen Teil der Mietfläche oder die gesamte Immobilie für einen Zeitraum ab, der kürzer ist als die Mietdauer. Wenn Ihr Leasing nichts über Untervermietung oder Zuweisungen aussagt, können Sie entweder dies tun. Die meisten Vermieter sind sich jedoch des Gewinnpotenzials bewusst, das Ihnen dies bieten würde. In der Regel sind sie auch besorgt über die Kontrolle des Charakters und der Qualität der Mieter in ihren Gebäuden.

Oft verbietet der Mietvertrag des Vermieters einem Mieter die Vergabe oder Untervermietung seines Raumes. In einer Variante, die wenig besser ist, wird ein Vermieter Subleasing nur mit seiner Zustimmung zulassen, und sie werden zustimmen, “vernünftig” zu sein. Einige Mieter – in der Regel multinationale Unternehmen und Große Mieter im Einzelhandelssegment – versuchen oft, bestimmte Einschränkungen der gemeinsamen Kosten aufzunehmen, so dass entweder gemeinsame Kosten eine bestimmte Schwelle nicht überschreiten sollten oder dass die gemeinsamen Kosten in die Miete einbezogen werden sollten, wenn die Miete auf dem Umsatz im Geschäft des Mieters im Mietgebiet basiert. Ein Arzt im Suffolk County, New York, unterzeichnete einen achtjährigen Mietvertrag für Büroflächen. Weniger als ein Jahr später brannte das Gebäude ab. Der Vermieter klagte, um weiterhin Miete zu sammeln und gewann, obwohl er nicht verpflichtet war, das Gebäude zu reparieren. Das New Yorker Gesetz hätte den Arzt vor so etwas geschützt, aber der Mietvertrag enthielt eine Klausel, die vorlegte, dass die Miete nicht nachlassen würde und dass seine Verantwortung im Rahmen des Mietvertrages auch dann fortbestehen würde, wenn ein Opfer das Gebäude zerstörte. Tatsächlich hat der Arzt seine gesetzlichen Rechte abgezeichnet.6 Wird ein neuer Kaufrecht nach dem Housing Act 1985 teilweise durch eines der neuen Konsultationsverfahren gewährt, so muss der Vermieter nicht erneut beginnen oder verpasste Mitteilungen versenden. Der neue Mieter muss erst in die nächste Phase des Konsultationsprozesses einbezogen werden, der 31 Tage nach Beginn des neuen Mietvertrages gilt. Obwohl dies in der Servicegebührenverordnung von 2003 nicht festgelegt ist, ist es in Fällen, in denen das Eigentum an einer Wohnung während des Konsultationsverfahrens den Besitzer wechselt, für den Vermieter zu muthalten, davon auszugehen, dass der neue Mieter kopien der Konsultationsunterlagen vom Verkäufer der Wohnung erhalten hat, als der Mietvertrag übertragen wurde.